search
Anmelden
0 Punkte
35 Aufrufe
Unsere Firma ist bei Google Maps vorhanden, aber der Eintrag erscheint nur, wenn jemand unseren Namen in die Suche eingibt. Unser Geschäft erscheint aber nicht, wenn man bei Maps unseren Ort aufruft. Außerdem ist dort ein Bild von uns, das zwar ok ist, aber wir würden gern eigene Bilder hochladen. Wie geht das?
Gefragt

1 Antwort

0 Punkte
  1. Wenn Sie den Eintrag zu Ihrem Unternehmen in Google Maps aufrufen, so sehen Sie einen Link "Claim this business" bzw. "Das ist mein Unternehmen" (oder sinngemäß). Wenn Sie auf diesen Link klicken, dann können Sie den Maps-Eintrag zu Ihrem Unternehmen in Zukunft selbst verwalten und Informationen hinzufügen. Google schickt Ihnen zu diesem Zweck eine Postkarte mit einem Verifizierungscode. Nachdem die Postkarte angekommen ist und Sie diesen Link eingegeben haben können Sie Ihren Maps-Eintrag mit Fakten, Öffnungszeiten, Fotos und mehr versehen und selbst pflegen.
  2. Wir haben uns für Kunden bei Google erkundigt und nachgefragt, wie man - wenn man Schritt 1 schon ausgeführt hat - noch sichtbarer werden kann mit dem eigenen Maps-Eintrag. Laut Google-Support kommt es unter anderem an auf:
    a) Hinzufügen vollständiger und detaillierter Geschäftsinformationen: Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Geschäftsinformationen in Google My Business eingegeben haben, damit Kunden mehr darüber wissen, was Sie tun, wo Sie sich befinden und wann sie Sie besuchen können. Geben Sie Informationen wie (aber nicht beschränkt auf) Ihre physische Adresse, Telefonnummer und Kategorie an.
    b) Verwalten und Beantworten von Reviews: Interagieren Sie mit Kunden, indem Sie auf Bewertungen reagieren, die sie über Ihr Unternehmen abgeben. Die Reaktion auf Bewertungen zeigt, dass Sie Ihre Kunden und das Feedback, das sie über Ihr Unternehmen hinterlassen, schätzen.
    c) Beiträge hinzufügen: Wenn Sie über Google My Business posten, können Sie Ihre Veranstaltungen, Produkte und Services direkt in Google Search and Maps veröffentlichen.
Beantwortet
Was Google schreibt, ist schön und gut, aber bei uns hat das bisher alles nichts gebracht. Gibt es Erfahrungswerte, wie lange das dauert, bis sich das auswirkt?
Das kann mitunter ein sehr langwieriger Prozess sein, bis ein Eintrag auf Google Maps sichtbarer wird. Im Grunde genommen ist SEO für Google Maps eine ganz eigene Disziplin.

Wichtig ist auch, dass die verlinkte Website für mobile Besucher optimiert ist. Es bietet sich an, das Mobile-Friendly Test Tool von Google zu verwenden, ob zu sehen, ob es hier Optimierungspotential gibt.

Beim Google-Maps-Eintrag selbst gibt es einige Richtlinien zu beachten. Wichtig ist zum Beispiel, dass man als Business Name ausschließlich den Namen des Unternehmens eingibt. Hier dürfen keine Keywords rein. Also beispielsweise: Autohaus Müller GmbH. NICHT Autohaus Müller GmbH mit Spitzen-Service für Luxuswagen. Das gibt sonst direkt Abstrafungen, weil es ein Verstoß gegen die Richtlinien von Google My Business bzw. Google Maps ist.

Ganz wichtig ist auch, dass alle Informationen im Web konsistent sind. Angaben wie Telefonnummern, Adresse und so weiter sollten im Eintrag auf Google Maps genau mit den Angaben auf der verlinkten Website übereinstimmen.

Wenn der Eintrag fertig und verifiziert ist empfiehlt es sich, die Angaben auf Google Maps noch weiter zu konkretisieren. Das beginnt schon bei der Kategorieauswahl. Sie ist sehr wichtig und hat Einfluss auf die lokalen Ranking-Faktoren. Die Hauptkategorie definiert, was das Unternehmen im Kern definiert (Buchhandlung, Schlüsseldienst, Klempner, Friseur, etc.). Nur diese Kategorie wird veröffentlicht.

Zusätzlichen Kategorien nutzt man trotzdem, wen sie für das Unternehmen relevant sind. Man sollte die verfügbaren Kategorien immer mal wieder checken, da sie von Google häufig aktualisiert werden.

Ein kleiner Hack zur Analyse der Google-Maps-Einträge von Wettbewerbern:

Deren Maps-Eintrag öffnen, dann Strg-F drücken und nach der primären Kategorie suchen. Dort finden sich dann im Quelltext die sekundären Kategorien - zur Inspiration.
...