search
Anmelden
Sie haben Fragen rund um WordPress, Websites, Online Marketing? Unser Team und die Community helfen. Eröffnen Sie ein Nutzerkonto, um bei Antworten informiert zu werden!
1 Punkt
392 Aufrufe
WordPress bricht beim Login mit einem Error "too many redirects" ab. Das Problem tritt aber nicht im Frontend auf, sondern nur beim Versuch, sich ins Backend einzuloggen.
in Websites

1 Antwort

0 Punkte
 
Beste Antwort
Das Problem scheint Ende 2019 ein neues zu sein. Ein PHP-Codeschnipsel am Anfang der Datei wp-config.php hat's bei uns gelöst:

if (strpos($_SERVER['HTTP_X_FORWARDED_PROTO'], 'https') !== false)
   $_SERVER['HTTPS']='on';

Im WordPress Codes findet man die Erklärung, dass Websites hinter Reverse Proxies dieses Problem haben können. Dort findet sich auch die o.g. Codezeile.

Problematisch ist es, wenn WordPress hinter einem Reverse-Proxy mit SSL liegt, aber kein SSL auf dem Webserver verwendet wird. Das sendet alle Requests in eine Endlosschleife.

Oben genannntes Snippet weist WordPress an,  den HTTP_X_FORWARDED_PROTO-Header zu erkennen - falls der Reverse-Proxy diesen header liefert.

https://codex.wordpress.org/Function_Reference/is_ssl

Generell kann das Problem "zu viele Weiterleitungen" sehr rasch auftauchen, wenn eine Website hinter Cloudflare hängt. Neben dem o.g. neuen Tipp ist es generell wichtig, dass SSL im Modus "strikt" eingestellt ist bei Cloudflare und dass auf dem eigentlichen Webserver ein SSL-Zertifikat installiert ist.
15.7k Punkte
ausgewählt von
...